Dominique Teufen

 – 
Images Gibellina – Christophe Guye Galerie

Images Gibellina (vorher Gibellina PhotoRoad) ist ein einzigartiges und ungewöhnliches Ereignis, das erste und unvergleichliche Open-Air- und ortsspezifische Festival in Italien und eines der wenigen weltweit. Grossformatige Drucke, Ausstellungen im Freien, Projektionen und Installationen, gedacht für den Dialog mit dem städtischen Raum von Gibellina, einer Stadt ohne jegliche Art von visueller Ablenkung oder Lichtverschmutzung, in der die Vision der Ausstellungen nicht durch das städtische Chaos gestört wird. Das Festival stellt die Frage, wie sich die Fotografie im städtischen Raum, im öffentlichen Raum, gestalten kann, um neue Bedeutungen, Visionen und Interaktionen mit dem Publikum zu finden. Und wie die Fotografie die Erinnerung wiederbeleben kann, indem sie die zeitgenössischen Kreationen aktiviert.


Die Associazione Culturale On Image wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, innovative Projekte im Bereich der Fotografie und der bildenden Kunst zu fördern. Ihr Ziel ist es, partizipatorische künstlerische Wege zu schaffen, die Energien vor allem in Randgebieten wiederbeleben und reaktivieren. Mit CRESM (Zentrum für Wirtschafts- und Sozialforschung des Südens) wurde der Verein mit dem "Creative Living Lab 2018" des MIBAC ausgezeichnet und organisierte erfolgreich eine der Hauptveranstaltungen des "Europäischen Jahres des Kulturerbes 2018".


Images Vevey ist die wichtigste Biennale für bildende Kunst in der Schweiz. Alle zwei Jahre findet in der Seestadt Vevey ein einzigartiges Ereignis statt: das Festival Images Vevey ist ein wahres Freilichtmuseum und eine viel beachtete Plattform für Schweizer und internationale Künstler. Das Festival produziert ungesehene ortsspezifische monumentale Fotoinstallationen im Freien und bietet zahlreiche Ausstellungen in Innenräumen. Das Festival Images Vevey bietet auch die Gelegenheit, die Siegerprojekte seines internationalen Fotowettbewerbs zu präsentieren: den Grand Prix Images Vevey, einen der wichtigsten Produktionsstipendien Europas. Außerdem betreibt Images Vevey einen permanenten Off-Raum namens Espace Images Vevey und ein eigenes Verlags-/Editorialprojekt, die beide Werke von aufstrebenden Talenten oder etablierten Künstlern fördern. Seit 2019 koproduziert Images Vevey die Biennale Images Gibellina, um sein Netzwerk und seine Erfahrung im Bereich der Kunstinstallationen im Freien zu teilen und das architektonische und kulturelle Potenzial der einzigartig inspirierenden Stadt Gibellina/Sizilien zu entwickeln.


Die Fondazione Orestiadi - Istituto di Alta Cultura wurde 1992 gegründet, um das Erbe der kulturellen Aktivitäten der Stadt Gibellina seit der Wiedererrichtung nach dem verheerenden Erdbeben von 1968 aufzuwerten. Gegründet und bis 2011 geleitet von Ludovico Corrao, besitzt die Stiftung eine der wichtigsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst in Italien. Die Stiftung organisiert das Gibellina Orestiadi Festival, eine jährliche Ausstellung für zeitgenössisches Theater, zeitgenössischen Tanz, Musik und bildende Kunst, die jetzt in ihrer 40. Ausgabe stattfindet.

------

Selfiepoints von Dominique Teufen

In dem Projekt My Travels Through The World On My Copy Machine werden verschiedene Materialien auf den Kopierer gelegt und durch den Kopiervorgang in mondbeschienene, schneebedeckte Berghänge, riesige Felsformationen und wolkenverhangene Hügellandschaften verwandelt. Mit dieser suggestiven Wahrnehmung spielend, werden zwei Landschaften der Serie Selfiepoint in Installationen verwandelt. Die Selfie-Aufnahme wird zum trügerischen Existenzbeweis einer wundersamen Landschaft, die jedoch keine greifbare Realität ist, sondern nur eine künstlerische Kreation, die zum Bild geworden ist.


Dominique Teufen (Davos, Schweiz, 1975) lebt und arbeitet in Zürich. Sie hat an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen auf der ganzen Welt teilgenommen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Vfg. Nachwuchspreis für Fotografie 2013, den Lensculture Emerging Talent Award 2018 und den HSBC Photography Award 2019.