The Last Picture Show

 – 
The Last Picture Show – Christophe Guye Galerie

Fotografie im Kornhausforum 2009 - 2020

Fotografie war in diesem Haus schon immer daheim: Als es noch das Kantonale Gewerbemuseum war oder der Ausstellungsort der Eidgenössischen Stipendien für angewandte Kunst, und auch, nachdem es 1998 als Forum für Medien und Gestaltung neu eröffnet wurde. Seit der Wiedereröffnung 2009 wurde die Fotografie eine Hauptlinie des Kornhausforums mit Bernhard Giger.

Die erste von zahlreichen Ausstellungen seither war im August 2009 die Retrospektive des Berner Fotoreporters Walter Nydegger, der auf seinem Töff und nachts manchmal noch im Pyjama an Unfallorte oder zu Bränden raste. Nydegger stand für den einen Bereich, den das Kornhausforum in der Folge zu dokumentieren versuchte: Historische Fotografie, insbesondere die Geschichte der Berner Fotografie. Der andere, nicht weniger breit dargestellte Bereich galt der angewandten Fotografie und ihren Möglichkeiten in einem radikal veränderten, digitalen Umfeld. Oft gaben Grenzgänge zwischen dokumentarischer und Kunstfotografie die Inhalte der Ausstellungen vor.

The Last Picture Show, die Ausstellung zum Abschluss der Tätigkeit von Kornhausforum-Leiter Bernhard Giger, bringt sie alle noch einmal zusammen. Alle, die hier ausstellten, mit je einem Bild. Die Fotografinnen und Fotografen sind frei in ihrer Bildwahl, bei Bildern aus Nachlässen geschieht sie in Zusammenarbeit mit den Archiven.

Zur Ausstellung ist das Buch «Referate über Fotografie – 2009-2020» erschienen, mit Texten von Bernhard Giger zu Fotografie-Ausstellungen (edition clandestin/Kornhausforum Bern). »Edition Clandestin Bilder: Ernst Baumann, Che Guevara, Rede zu einer Fabrikeröffnung, Sangue de la Gran, 1964 (Staatsarchiv des Kantons Bern); Pio Corradi, Monserrate über Bogotà, 1979 (Fotostiftung Schweiz)