Noritoshi Hirakawa – unión de... Interactional Casa Barragán

€ 18.00 Zum Warenkorb hinzufügen

128 Seiten

Hardcover
29.00 x 24.00 cm
Englisch/Spanisch
Erstausgabe, 2012
Hatje Cantz

Mit Texten von Tobia Bezzola und Baudelio Lara

Ob durch Fotografie, Film, Installation oder Performance, Noritoshi Hirakawa (*1960 in Fukuoka, Japan) beabsichtigt gesellschaftliche Veränderung mittels Kunst. Seine Arbeiten sprechen kulturelle Tabus wie Sexualität oder Selbstmord an und erweitern die durch gesellschaftliche Konventionen und kulturelle Vorstellungen begrenzte Wahrnehmung.
Die Publikation zeigt die Architekturfotografie des Künstlers, der Gebäude nicht als ästhetische Symbole und repräsentative Kunstobjekte von Bauherren und Architekten versteht, sondern als lebendige Organismen aus Mensch und Umwelt abbildet. Anhand von künstlerischen Aufnahmen, die Tänzer in die Architektur integrieren, reflektiert unión de...Interactional Casa Barragán aktuelle Bedingungen des menschlichen Lebens- und Wohnraums am Beispiel der Casa Luis Barragán. Das ehemalige Wohnhaus und Atelier des Architekten Luis Barragán in Mexiko-Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und vereint traditionelle und moderne Strömungen auf ideale Weise.