Albert Watson

 – 

'ROIDS! markiert gleich zwei Weltpremieren; es werden nicht nur zum allerersten Mal seine gigantischen Polaroid Prints gezeigt, sondern auch eine neue Auswahl von Fotografien, welche noch nie zuvor erhältlich waren!

In seinem Projekt 'ROIDS!  beschäftigte sich Albert Watson – der von der Queen gerade mit dem Verdienstorden «Officer of the Order of the British Empire» für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde – mit dem hochaufgelösten Scannen von Polaroids. Die Fotografien wirken so, als betrachte man sie unter dem Mikroskop. Ihre ganze Schönheit wird sichtbar, gleichzeitig mit all ihren Schwächen. Watson schafft so den Transfer einer alten Technologie in die neue digitale Welt. Indem er die Scans auf fast 2,5 Meter vergrössert, macht Watson ihre Anziehungskraft körperlich erfahrbar.