Stéphane Couturier

Geboren 1957 in Neuilly sur Seine, lebt und arbeitet Stephane Couturier zur Zeit in Paris.


Im Jahr 1994 präsentierte Stéphane Couturier seine ersten Werkserie 'Urban Archeology' (zu Deutsch Stadtarchäologie). Er betrachtet die Stadt darin als lebenden Organismus. Er fotografierte sie so, dass alles was Poesie, Nostalgie oder Fremdheit implizierte nicht sichtbar war.


Von 1999 an zog es Stéphane Couturier zunehmend in die Vororte der Stadt. Er fing an, sich auf eine andere Art von Landschaft zu konzentrieren. Auf der einen Seite, beschäftigte er sich mit Wohnblocks und Hochhäusern in seiner 'Monuments' Serie, und auf der anderen fotografierte er wildwuchernde Wohnsiedlungen. Diese 'Generic Cities' wurden bald zu seinem Lieblingsthema.


Im Jahr 2002 bewog ihn die Gleichmäßigkeit und Wiederholbarkeit dieser Landschaften auf der ganzen Welt dazu, mit dem  Konzept des Polyptychons zu arbeiten. Die Kombinationen und Austauschbarkeit der einzelnen Elemente in einem Polyptychon gaben ihm den Anreiz mit 'Landscaping' (zu Deutsch: Landschaftsgelstaltung; Titel der neuen Serie) zu experimentieren. In dieser setzt der Betrachter eine Neukomposition der Landschaft zwischen Realität und Fiktion zusammen.


Mit der Werkserie 'Melting Point', änderte Couturier seine visuellen Ansatz im Jahr 2005. Diese Serie zeigt ein Toyota-Montagewerk in Valenciennes (Frankreich). Sie entwickelt sich durch weitere Motive, wie der indischen Stadt Chandigarh, von Le Corbusier erbaut und der Stadt Brasilia, die zwischen 2007 und 2010 durch Oscar Niemeyer gebaut wurde, weiter. Im Entstehungsprozess der Bilder für diese neue Serie 'Melting Point' wurden Bilder paarweise überlagert. Diese technischen und visuellen Protokolle gehorchen einer visuellen und konzeptionellen Ausrichtung, welche bewusst vom Dokumentations-Aspekt der Fotografie ablenkt, um die Wahrnehmung des Betrachters zu verschieben. Sie soll in höhere narrative Dimension gelenkt werden um den Ruf der Fotografie als Abbild der Wahrheit zu hinterfragen.

Ausgewählte Einzelausstellungen


2017

„Stéphane Couturier. Rétrospective“, l'ar[T]senal, Dreux, Frankreich


2016     

„Alger“, Climat de France, Musée Nicéphore-Niépce, Chalon-sur-Saône, Frankreich

„Anaklasis“, La Galerie Particulière, Paris, Frankreich

Paris Photo, Galerie Particulière Booth - Grand Palais, Paris, Frankreich


2015

„Stéphane Couturier“ Maison Européenne de la Photographie

„Stéphane Couturier“ Kornfeld Gallery, Berlin, Deutschland


2014
„Melting Point“ Institut Français, Fukuoka, Japan
„L’Œil Photographique“ Franc Auvergne/CNAP, Franc 30th  anniversary" Clermont-Ferrand, France, 
„La France: essai de portrait photographique“ 15th Photographic Art Exhibition, Lishui, China


2013
„Melting Point“ Bildmuseet, Umeå, Schweden
„Biennale photographique de SEDAN
“ Sedan, Frankreich


2012

„Photographie et Video“ Christophe Guye Galerie, Zürich
„Photographie et Video“ Fondation Salomon, Annecy, Frankreich
„Théâtre de la Photo & de l'imag“ Nice, Frankreich


2011        
„Melting Point“ Landesgalerie Linz, Linz, Österreich
Polaris Gallery, Paris, Frankreich 
„Public Commission – Festival d’Avignon“ Avignon, Frankreich 
Landesgalerie, Linz, Österreich
Espace A. Malraux, Colmar, Frankreich 


2010          
Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal, Deutschland


2009
Musée des Beaux-Arts, Belfort, Frankreich 
Les Douches – la galerie, Paris, Frankreich  


2008          
„Tinglado 2“ Contemporary Art Center, Tarragona, Spanien
„Brasilia – Vidéos“ 104-Art Center, Paris, Frankreich 


2007
Polaris Gallery, Paris, Frankreich
Centre Méditerranéen de la Photographie, Bastia (Corsica), Frankreich 


2006
Van Kranendonk Gallery, Den Haag, Holland
Laurence Miller Gallery, New York, Vereinigte Staaten   
„Photo Biennial of Moscow“ Moscow, Russland      
Artothèque, Pessac, Frankreich 


2005
Polaris Gallery, Paris, Frankreich 
„Universal Exhibition“ French Pavillion, Aichi, Japan
„Image/Image“ L’Imprimerie, Orthez, Frankreich 


2004 
National Library, Paris, Frankreich 
Forum für Zeitgenössische Fotografie, Köln, Deutschland
Rena Bransten Gallery, San Francisco, Vereinigte Staaten
Van Kranendonck Gallery, Den Haag, Holland


2003
Laurence Miller Gallery, New York, Vereinigte Staaten
Clairefontaine Gallery, Luxemburg


2002
University of California - Art Gallery , San Diego, Vereinigte Staaten
Musée Malraux, Le Havre, Frankreich 
Conrads Gallery, Düsseldorf, Deutschland
Polaris Gallery , Paris, Frankreich 


2001
Sollertis Gallery, Toulouse, Frankreich 
Rencontres Internationales de la Photographie, Arles, Frankreich 
Céramic Museum, Maastricht, Niederlande
Villa Noailles, Hyères, Frankreich 


2000
Polaris Gallery , Paris, Frankreich 
Laurence Miller Gallery, New York, Vereinigte Staaten
Lowe Art Museum, Miami, Vereinigte Staaten



Ausgewählte Gruppenausstellungen


2017       

„Autophoto. De 1900 à nos jours“ Fondation Cartier pour l'art contemporain, Paris, Frankreich

„Supper Club“ Galerie Kornfeld, Berlin, Deutschland


2016

D’une méditérranée, l’autre, FRAC PACA, Marseille, Frankreich

Avec eux ! - 30 ans d’histoire de collection, Artothèque de Caen, Caen, Frankreich

Anonymats d’aujourd’hui, Musée de l’Elysée, Lausanne, Schweiz

Typologies et utopies urbaines, Domaine de Chamarande, Frankreich

Festival du Regard, Saint-Germain-en-Laye, Frankreich

La tisserande des nuits : en suivant les fils et les plis dans la photographie contemporaine, La BOX - ENSA Bourges, Frankreich


2015

Dimensions Variables - Artists and Architecture, Pavillon de l’Arsenal, Paris, Frankreich

7th Lishui Photography Festival, Lishui, China

Villes Africaines en Mouvement, AS.Architecture-Studio/CNAP, Venice Biennale, Italien

20.000 lieux : Voyage dans les collections de la Société Générale et du LAAC, LAAC, Dunkerque, Frankreich

Les Euronautes, Kornfeld Gallery, Berlin, Deutschland


2014
„S'il y a lieu je pars avec vous“ Le Bal, Paris, Frankreich
„Une photographie sous tension“ la collection de Florence et Damien Bachelot Musée Nicéphore Niéce,Chalon-sur-Saône, Frankreich
„Architecture(s)“ Arthotèque de Vitré, Frankreich


2013
„Provence 2013
“ Exposition inaugurale du Mucem das le cadre de Marseille, Frankreich 
„Festival d'Avignon. Stéphane Couturier & Frédéric Nauczyciel“Arles, Frankreich 
    
„The Sea is my land
“ Rome, Maxxi, Musée d'Art du XXI ème siècle, Italien  
„Triennale d'AICHI
“ Aichi, Japan
   
„De Sculptura
“ Salzburg Museum, Salzburg, Deutschand 
   
„Mutation“ Escpace Louis Vuitton
, ArtAsiaPacific, Hong kong
, China 
„Construire l'image - Le Corbusier et la Photographie
“ CIVA, Brüssel, Belgien


2011
„Highrise“ Museum für Gestalltung, Zürich, Schweiz
„Opera Seria“ Galerie Ruzicska, Salzburg, Österreich
„Pictet Prize“ Passage de Retz  (+ Tour in Europe), Paris, Frankreich 
„Open-Frame 2“ CRAC Languedoc-Roussillon, Sète, Frankreich 
Art Center of Meymac, Meymac, Frankreich 
„The Photographic object“ Maison europ. de la Photo, Paris,Frankreich 
„Vidéo Séoul-Tanji“ Gaité Lyrique, Paris, Frankreich 


2010 


„Dreamlands“ Centre Georges Pompidou, Paris, Frankreich 
„Recent  Acquisitions“ Israel Museum, Jerusalem, Israel
„Le meilleur des Mondes“ MUDAM, Luxemburg

„10 years of M. Duchamp Price“ Musée d’Art Moderne, Strasburg, Frankreich 
„Photography and Architecture Biennale“ La Cambre, Bruxelles, Belgien 
„Photobiennale“ Musée d’Art Moderne, Moskau, Russland
„Poétique du Chantier“ Musée-Château, Annecy, Frankreich 
„Dialogue(s)“ Couvent La Tourette, Eveux, Frankreich 
„Paris-Moscou Photographies“ Cité des Arts, Paris, Frankreich 


2009 


„Sté Générale collection“ Centre de Création Contemporaine, Tours, Frankreich 
„Le Havre–Brasilia“ MAC de Niteroi + MAC de Brasilia, Brasilien
„Auto - Sueno y materia Travel“ Laboral centro de Arte, Spanien 
„E factory, e machine, e body“ Centro d’arte La Panera, Spanien
„Periferia“ Biennale de Canary islands, Teneriffa, Spanien
„Projections Constructives“ Centre d’Art  Micro-Onde. Vélizy, Frankreich 
„Corse – Images d’un territoire“ Musée de Jürmala, Litauen


2008
„Power of Photography“ Sungkok Art Museum, Seoul, Korea
„Beyond the Iconic“ Central Library, LA, Vereinigte Staaten
„Ceramics of CRAFT“ Galerie P.A. Challier, Paris, Frankreich 
„Portraits et Paysages“ espace ING, Bruxelles, Belgien
„Urbanités“ Galerie Les filles du calvaire, Paris, Frankreich 
„Oikos – Habitacle Places“ Galerie SBC, Montreal, Kanada


2007
„recents purchases“ Centre Georges Pompidou, Paris, Frankreich 
„Introduction to Art History“ Blickle Stiftung, Kraichtal, Deutschland
„Du Machinique et du vivant“ Xippas Gallery, Pacy sur Eure, Frankreich 
„Pleins Phares“ Musée de l’automobile, Mühlhausen, Frankreich 
Salomon Foundation, Baroquissimo, Annecy, Frankreich 
Musée des Beaux-Arts, Lille 3000, Tourcoing, Frankreich
„Brasilia-Chandigarh-Le Havre“ Musée Malraux, Le Havre, Frankreich 
Stadsgalerij, Heerlen, Holland
„Le dur Labeur“ Galerie du conseil Général, Aix-en-Provence, Frankreich 
Sheldon Art Gallery, Saint Louis, Vereinigte Staaten


2006
International Center of Photo - Ecotopia, NY, Vereinigte Staaten
SanJosé Museum of Art - Suburban Escape, San José, Vereinigte Staaten
„Biennial of Photography“ Sedan, Frankreich 
„Spectacular City“ N.A.I., Rotterdam, Niederlande
Programme AFAA - Dialogues d'images, Frankreich 
„Signes d'existence“ exposition circulante, Peking, China


2005
„Trienniale of photography“ Seoul, Korea
„Times Two“ Laurence Miller Galerie, NY, Vereinigte Staaten
„Le temps Arrêté“ Petit Château, La Ferté-Vidame, Frankreich 
„Objectif Paris“ Pavillon des Arts, Paris, Frankreich 
„Sélest’Art“ Biennial of Sélestat, Sélestat, Frankreich 


2004
„De leur temps“ Musée des Arts de Tourcoing, Tourcoing, Frankreich 
„Yet Untitled“ Nationale Fotomuseum, Kopenhagen, Dänemark


2003
„Archetypen“ Landesgalerie, Linz, Österreich
Photographic center of Skopelos, Griechenland
Gana Art Center, Seoul, Korea
„Rencontres Photographiques“ Pau - Orthez, Frankreich 
„Oases“ Laurence Miller Gallery, NY, Vereinigte Staaten


2002
„the same“ Conrads Gallery, Düsseldorf, Deutschland
„Sight-set-sequence“ Art Institute of Chicag, Chicago, Vereinigte Staaten
„Vues d’Architectures“ Grenoble Museum, Grenoble, Frankreich



Auszeichnungen und Preise


2010
Öffentliche Auftragsarbeit vom Avignon Theater Festival


2007
Kommision für Recherchen über die Stadt Brasilia


2005
Public commission: 1% artistique
Hôtel des Finances - Vitry/Seine


2003
Prix Niepce


1999
Grant of  Ville de Paris / AFAA work on Moskau


1999
Prix Paris-Photo


1998
Programme à la carte AFAA - Dresden


1996/1997
Centre National des Arts Plastiques - Villa Noailles, Hyères



Sammlungen


Cabinet des Estampes - Bibliothèque nationale, France
Fonds National d’Art Contemporain, France
Musée de l’Elysée – Lausanne, Switzerland
FRAC  Auvergne, France
Deutsche Bank, Frankfurt, Germany
De Pont Foundation, Netherlands
Los Angeles County Museum, U.S.A.
Cleveland Art Museum, U.S.A.
Santa Barbara Museum of Art, U.S.A.
Maison Européenne de la Photographie, France
De Pont Foundation, Netherlands
FRAC Auvergne, France
Musée d’Art Moderne et Contemporain de Strasbourg, France
National Gallery of Canada (Ottawa), Canada
Musée Carnavalet, France
FRAC Alsace, France
FRAC Auvergne, France
Randstadt, Nederlands
Lowe Art Museum, U.S.A.
Art Institute of Chicago, U.S.A.
Fonds National d’Art Contemporain, France
Progressive Corporation, Cleveland, Ohio, U.S.A.
LaSalle National Bank, Chicago, Illinois, U.S.A.
Musée d’Art Contemporain de Brême, Germany
Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, Luxemburg
Spencer Museum of Art, University of Kansas, U.S.A.
Goldman Sachs, New York, U.S.A.
Fonds National d’Art Contemporain, France
Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean, Luxembourg
Musée de la Photographie de Charleroi, Belgium
National Gallery (Washington), U.S.A.
Los Angeles County Museum, U.S.A.
Gemeentemuseum, Netherlands
Collection La Fnac, France
Cabinet des Estampes - Bibliothèque Nationale, France
Musée Carnavalet, France
Fondation NSM Vie, France
Musée de La Roche sur Yon, France
Fondation Lhoist, Belgium
Saint-Louis Museum, U.S.A.
Fonds National d’Art Contemporain, France
Centre Georges Pompidou, France
Maison Européenne de la photographie, France
Caldic Collection Rotterdam, Netherlands
Fonds National d’Art Contemporain, France
Fondation NSM, France
Erasmus MC, Rotterdam, Netherlands
Musée du Petit Palais - Musée des Beaux Arts, France
Bibliothèque Nationale de France, France
FRAC Franche-Comté, France
Musée des Beaux-Arts de Belfort, France
Museu Nacional da Republica – Brasilia, Brazil
Israel Museum – Jerusalem, Israël
Assemblée Nationale – Paris, France