20/20vision – 20 Kuratoren/20 Fotografen

€ 26.00 Zum Warenkorb hinzufügen

114 Seiten

Softcover
Format 32 x 26 cm (12 3/5 x10 1/4 in.)
Deutsch / Englisch
Erstausgabe, 2015

Sturm & Drang Publishers

Herausgegeben von Christophe Guye, Amelie Schüle


Mit einem Essay von William A. Ewing sowie Texten von Katharina Amman, Tobia Bezzola, Lucia Angela Cavegn, Tim Clark, Louise Clements, Seth Curcio, Christoph Doswald, William A. Ewing, Duncan Forbes, grupa o.k. (Julian Myers & Joanna Szupinska), Nathalie Herschdorfer, Marloes Krijnen, MiJung Lee, Kevin Moore, Rebecca Morse, Gabrielle Obrist, Timothy Persons, Urs Stahel, Stefano Stoll und Lars Willumeit.

20/20vision steht in der Ophthalmologie für die optimale Sehschärfe: 20 eingeladene Experten (10 nationale/10 internationale) nominieren je einen Künstler, der ihrer Meinung nach noch nicht die Anerkennung erhielt, die er oder sie verdient hat. Das Werk der Künstler wird, zusammen mit einem Statement des jeweiligen Kuratoren, in diesem Katalog vorgestellt.

Katharina Ammann / Jaromir Kreiliger (*1991, Schweiz)
Tobia Bezzola / Armin Linke (*1966, Italien)
Lucia Angela Cavegn / Peter Schönenberger (*1963, Schweiz)
Tim Clark / Peter Watkins (*1984, Grossbritannien)
Louise Clements / Dominic Hawgood (*1980, Grossbritannien)
Seth Curcio / Eva O’Leary (*1989, USA)
Christoph Doswald / Tobias Wootton (*1981, Deutschland)
William A. Ewing / Robert Walker (*1945, Kanada)
Duncan Forbes / Revital Cohen & Tuur van Balen (*1981 Israel/Belgien)
grupa o.k. (Julian Myers and Joanna Szupinska) / Mark McKnight (*1984, USA)
Nathalie Herschdorfer / Alexandra Catiere (*1978 Weissrussland/Frankreich)
Marloes Krijnen / Andrey Bogush (*1987, Russland)
MiJung Lee / A Mi Yoon (*1985, Südkorea)
Kevin Moore / Jehsong Baak (*1967, USA)
Rebecca Morse / Heather Rasmussen (*1982, USA)
Gabrielle Obrist / Gabriella Disler (*1963, Schweiz)
Timothy Persons / Jyrki Parantainen (*1962, Finnland)
Urs Stahel / Paul Kooiker (*1964, Niederlande)
Stefano Stoll / Seba Kurtis (*1974, Argentinien)
Lars Willumeit / Lina Hashim (*1978 Dänemark/Irak)