Dominique Teufen

 – 

"In ihrer jüngsten Werkreihe nimmt Dominique Teufen ein Thema auf, dem sie sich schon 2011 widmete: dem papierenen Trompe l’œil. Damals fotografierte sie einen mehrfach gefalteten und wieder entfalteten Bogen Papier, faltete und entfaltete daraufhin die Fotografie und machte davon schliesslich eine neue Aufnahme. Die daraus resultierende potenzierte optische Illusion reiht sich in die Tradition raffinierter – insbesondere barocker – Trugbilder und führt aufs Schönste die Diskrepanz von Schein und Sein vor Augen. Gefaltetes Papier als Motiv wieder aufnehmend und ihre Erfahrungen mit den Blitzlichtskulpturen anwendend, erkundet Dominique Teufen in der Serie «gefaltete Schatten belichtet» nun die skulpturale Qualität von speziell ausgeleuchteten glänzenden Fotopapieren, deren geknickte Ecken dramatische Schlagschatten werfen oder dezente Verschattungen hervorrufen. Die brillant inszenierten und fotografierten Falze gereichen zur Hommage an das Licht schlechthin."